Software für die Spritzgießfertigung

winipsdb

Win-IPS-db

Präventive Instandhaltungsplanung und -steuerung für optimale Spritzgießmaschinen-Verfügbarkeit

Stammdaten aller Spritzgießmaschinen

- Inspektionsplan mit Vorgabe von beliebigen Instandhaltungsbereichen für jede Spritzgießmaschine
-
Zeitintervallüberwachung pro Bereich und Maschine
-
Betriebskalender mit Vorgabe der Maschinenlaufzeit pro Tag und pro Maschine
-
Automatische Erzeugung von Inspektionsaufträgen nach Vorgabe des Inspektionsdatums
-
Detaillierte Inspektionsanweisungen pro Maschine
-
Dokumentierte Instandhaltung mit allen Inspektionen und Reparaturen, Maschinenjournal
-
Verfügbarkeits-, Kosten- und Schwachstellen-Analyse
-
Windows-ODBC-Datenbanken wie Microsoft SQL-Server, DB 2, Oracle, Informix, Interbase, standardmäßig mit dBase IV

  1. Anlegen der Stammdaten aller vorhandenen Maschinen
  2. Festlegung der Inspektionsbereiche pro Maschine mit unterschiedlichen Inspektionsintervallen in einem Inspektionsplan
  3. Eingabe des Datums der letzten Wartung
  4. Eingabe des Betriebskalenders und der Laufzeiten pro Tag und Maschine
  5. Automatische Anzeige aller Ist-Inspektionsintervalle
  6. Automatische Anzeige aller Maschinen und Bereiche für ein gewähltes Inspektionsdatum
  7. Dokumentation durchgeführter Inspektionen, Wartungen und Reparaturen
  8. Hinterlegte, änderbare Inspektionsanweisungen pro Maschine

 

Verbesserung der Maschinenverfügbarkeit

- Dokumentation der Instandhaltung im Rahmen von ISO 9000, QS 9000 und VDA 6.1
-
Schwachstellenanalyse und Kostenminimierung
-
Reduzierung der Ausfall- und Ausfallfolgekosten
-
Sicherstellung der Maschinen- und Prozessfähigkeit

Kontakt: Email: schwab@schwab-net.com

win kal

Win-KAL

Software unter Excel, zur Kalibrierung von Spritzgussmaschinen

Können Sie Fragen nach einer vollständigen Maschinenkalibrierung bei der Zertifizierung oder beim Audit nur schwer beantworten?
Win-KAL bringt Sie weiter und zeigt was zu tun ist.

- Zeigen Sie mit Win-KAL, dass Sie sich mit der Maschinenkalibrierung beschäftigen.
-
Bieten Sie Ihren Kunden Win-KAL an oder integrieren Sie Win-KAL in die Maschinensteuerung.
-
Win-KAL ist Voraussetzung für eine Qualitätsdokumentation über Prozeß-Parameter bei
  DIN EN ISO 9001, QS 9000, VDA 6.1, ISO/TS 16449.
-
Win-KAL ist Voraussetzung für konstante Einstelldaten.
-
Win-KAL ist Voraussetzung für eine Übertragbarkeit der Einstelldaten zwischen Spritzgießmaschinen.
-
Win-KAL ist Voraussetzung für frühzeitige Erkennung von Fehlern und Verschleiß.
-
Win-KAL läuft auf jedem PC mit Windows und Excel 97 oder Excel 2000.
-
Win-KAL gibt Ihnen alle Anweisungen für eine Maschinenkalibrierung.
-
Win-KAL dokumentiert die gesamte Maschinenkalibrierung.
-
Prüfung der Toleranz aller Messfühler bis zur Anzeige in der Maschinensteuerung, Prüfung der
  Linearität und Reproduzierbarkeit
-
Prüfung der Plattenparallelität, der Dichtheit der Rückstromsperre, der Toleranz des Schussgewichtes
  und der Zykluszeit, Ölanalyse
-
Rückführbarkeit der Sensorik und Messketten auf nationale Normale
-
Dokumentation der Kalibrierung mit empfohlener Wiederholungsfrequenz
-
Sicherstellung der Maschinenfähigkeit
-
WIN-KAL-Demo (Lesen aller Bildschirmmasken mit Beispieldaten, keine Eingabe)

Kontakt: Email: schwab@schwab-net.com

 

Win-MDE

Software zur Einstelldatenspeicherung und Maschinenvernetzung

Durch den Einsatz moderner Technologie ist die Anbindung von Spritzgießmaschinen besonders einfach und damit kostengünstig. An der Maschine wird lediglich ein COM-Server installiert. Die Maschinen werden untereinander mit Koaxialkabel verbunden und an den WindowsNT Server angekoppelt.
Eine aufwendige Verlegung einer sternförmigen Verkabelung entfällt. Auf Wunsch ist Win-MDE auch über das Internet erreichbar. Somit sind ideale Voraussetzungen für die Fernwartung und Ferndiagnose gegeben.

Konzept pro Spritzgussmaschine

- Stammdaten aller Spritzgießmaschinen
-
Einfacher Maschinenanschluß: COM-Server an Leitrechnerschnittstelle
-
Einfache Verkabelung: Koax Ethernet(10Base2), Twisted Pair Ethernet(10BaseT)
-
Weltweit bewährtes Internetprotokoll: TCP/IP

Hartware pro Spritzgussmaschine

-
Com-Server
-
Kabel zur Leitrechner-Schnittstelle
- Steckernetzteil
-
Maschinenverkabelung: Koax oder Twisted Pairje

Visualisierung von Einstelldaten

- Maschinenhersteller, Steuerungstyp und Maschinentyp unterschiedlich
-
Anbindung von bis zu 2 Excel-Formularen an die Programme
-
Ausblendung nicht aktiver Programmabläufe
-
Speicherung von 2 Datensätzen pro Programm: Urdatensatz, letzter optimierter Datensatz

Kontakt: Email: schwab@schwab-net.com

win q optima

Win-Q-Optima

Software zur Qualitätsoptimierung und Ermittlung des optimalen Arbeitspunktes bei der Werkzeugabmusterung

Einsatz bei der Werkzeugabmusterung und Serieneinführung:

- Versuchsplan zur Ermittlung eines optimalen Betriebspunktes
-
Ermittlung eines Arbeitsfensters
- Streuungsoptimierter, robuster Betriebspunkt
-
Stabiler Betriebspunkt mit geringstem Störeinfluss

Werteeingabe:

- Maschineneinstellparameter durch Bediener
-
Qualitätsdaten automatisch oder durch Bediener

Vorgehensweise:

- Festlegung der Qualitätsmerkmale
- Festlegung der qualitätsrelevanten Maschineneinstellparameter wie z.B. Werkzeugwand-,
  Massetemperatur und Nachdruckhöhe bei Anpassung von Umschaltpunkt und Nachdruckzeit zur 
  Reduzierung des Versuchsaufwands
- Festlegung des faktoriellen Versuchsplans
- Automatischer Ausdruck des Maschinenversuchsplans
- Fertigung nach Versuchsplan mit min. 20 Teilen pro Maschineneinstellung
- Ermittlung der Qualitätsmerkmale nach Schwindung
- Automatische Versuchsauswertung mit Ermittlung des optimalen Betriebspunktes
- Bestätigungsversuch bei der optimalen Maschineneinstellung

Vorteile:

- Minimaler Einfluss von zufälligen und systematischen Störgrößen wie z.B. Chargenschwankungen,
  hohe Prozessstabilität
-
Hohe Prozessfähigkeitskennwerte cp und cpk
-  
Robuste Prozeßeinstellung mit geringstem Bedienereingriff
-
Kombinierbarkeit mit Win-QS zur Qualitätsprognose im Arbeitspunkt in der Serienfertigung

Kontakt: Email: schwab@schwab-net.com

 

win qs

Win-QS

Software zur zyklussynchronen Erkennung von Oberflächenfehlern und Prognose von Qualitätsmerkmalen aus Schußdaten, automatische Ausschußseparierung, Qualitätsdokumentation, Prüfkostenreduzierung

Einsatzgebiete:

- Werkzeugabmusterung:
  Prozessanalyse, Qualitätsoptimierung,
  Ermittlung des maschinenabhängigen, optimalen Arbeitspunktes
- Fertigung:
  Direkte Überwachung der Qualitätsmerkmale wie z.B. Maße,
  Verzug und Oberflächenfehler (Grat und Einfallstellen) für jeden Zyklus

Datenerfassung:

- Zyklusdaten über Druckerschnittstelle der Steuerung, zusätzliche Prozeßgrößen
  wie z.B. Werkzeugtemperaturen über analoge Schnittstellen
-
Qualitätsdaten über Messmittel mit Schnittstelle oder manuelle Eingabe, nur in der Lernphase
-
Win-QS im Spritzgiessprozess:

winqsdiagram

Hardware / Software:

- Mobiler PC oder Laptop mit Windows als Einzelplatzlösung
-
PC mit Windows, Netzwerkanschluss, bis zu 4 Spritzgießmaschinen pro PC
- Windows 95/98, Windows NT / 2000 / XP
-
Win-QS zur Online-Prognose von Qualitätsmerkmalen mit Hilfe mathematischer Beschreibung
  der Korrelation zwischen Prozessgrößen und Qualitätsmerkmalen, Prognosemodelle

Vorteile:

- Optimierung der Werkzeugabmusterung durch Darstellung der Abhängigkeit der
  Qualitätsmerkmale von den Prozeßgrößen (Einstellhinweise)
-
Qualitätsüberwachung der Produktion durch zyklussynchrone Qualitätsprognose aus Schußdaten der
  Spritzgießmaschine ohne Endprüfung
Lernphase für die Qualitätsprognose bei der Werkzeugabmusterung oder bei laufender Produktion ohne Versuchsplan
-
100%-Qualitätsüberwachung und Qualitätsdokumentation über automatisch erstellte Regelkarten
-
Automatische Ausschussseparierung
-
Prüfkostenreduzierung bzw. -vermeidung
-
Fehlerkostenvermeidung

Kontakt: Email: schwab@schwab-net.com

 

Win-COOL

Software zur Kühlzeitberechnung beim Spritzgießen

Version 3.1 für Windows 7 mit 32 oder 64 Bit
Sind Ihre Zykluszeiten so kurz wie sie sein könnten ?
Erfahren Sie in weniger als einer Minute, was hinsichtlich des Materials möglich wäre.

Funktionsumfang:

- Kühlzeitkalkulation thermoplastischer Formteile
-
Eingabe der Artikelgeometrie über Platte, Zylinder lang oder kurz, Kugel und Würfel
-
Eingabe der Massetemperatur und Werkzeugwandtemperatur
-
Integrierte Materialdatenbank einschließlich Temperaturleitfähigkeit in Abhängigkeit von
  Werkzeugwandtemperatur und Glasfasergehalt, Entformungstemperatur in Abhängigkeit
  der Formteilwanddicke
-
27 Materialgruppen:
  ABS, ABS+GF, ABS/PC, ABS/PC+GF, HDPE, HDPE+GF, LDPE, LDPE+GF, PA4.6,
  PA4.6+GF, PA6, PA6+GF, PA6.6, PA6.6+GF, PBTP, PBTP+GF, PC, PC+GF, PMMA,
  POM, POM+GF, PP, PP+GF, PS, PS+GF, SAN, SAN+GF
-
Vereinfachte Bedieneroberfläche
-
Verarbeitungshinweise für Masse- und Werkzeugtemperatur
-
Neue Materialien z.B. PA 4.6, PC/PBT, PP mit Talkum usw.
-
Eingabe von zusätzlichen Materialdaten
-
Speicherung der Berechnungsdaten
-
Mehrsprachigkeit
- Demoversion (Eingeschränkt auf eine Materialgruppe, ABS)

Kontakt: Email: schwab@schwab-net.com

 

'